Schliessen
Valerie Arias

VALÉRIE ARIAS

Gesang


Valérie Arias wuchs in Zürich auf. Nach der Matur ging sie nach New York, wo sie zuerst Schauspiel am Strassberg Theatre Institute studierte und dann Gesang am Mannes College of Music. Nachdem sie das «Artist Diploma» erhielt, begann sie ihre sängerische Laufbahn in den USA. Sie ist in Opern in den USA, Großbritannien, Italien und in der Schweiz aufgetreten. In den USA sang sie mit Opera Brooklyn, Aquarius Opera, Opera Harlem, und Bronx Opera. Sie nahm ebenfalls am Baroque Summer Festival in Vancouver teil. Sie sang in mehreren Meisterklassen in New York unter anderen mit Joan Dornemann, Mignon Dunn und Betty Allen.


2000 zog sie nach London, wo sie vier Jahre lebte. Sie widmete sich dort hauptsächlich der barocken Musik. Sie sang in mehreren barocken Opern mit der Kompanie Opera Imeneo. Sie sang auch als Solistin mit mehreren Ensembles, einschliesslich den Baroque Players (UK) und dem Paloma Ensemble (UK). Sie sang in vielen Oratorien unter anderem mit dem Bromton Choir (UK).


Valérie Arias war immer schon eine begeisterte Liedsängerin. Ihre Rezitale sind stilistisch gesehen sehr weit gefächert, sie reichen vom deutschem Lied, Chanson, barocker Musik bis hin zum Musical und moderner Musik. Ihre vielfältigen Liederabende sang sie in den USA, Deutschland, Grossbritannien, Italien und in der Schweiz. Die Schweizer Botschaft in Singapur und auch das Schweizer Konsulat in San Francisco luden sie ein Rezitale vorzutragen. Das deutsche Generalkonsulat in New York präsentierte sie in einem Konzert an den Vereinigten Nationen. In Konstanz (D) hatte sie die Ehre die Erstaufführung eines Werkes des amerikanischen Komponisten J. Middleton an der Eröffnung der städtischen Wessenberg-Galerie zu singen. 2012 sang sie die Uraufführung des Liederzyklus Montale von Martin Derungs.


Seit 2004 wohnt Valérie Arias wieder in Zürich. Sie ist weiterhin als Solistin in Opern, Oratorien und Kammermusik tätig. Valérie Arias ist ebenfalls sehr an spartenübergreifenden Projekten interessiert. So gründete sie 2008 mit der kanadischen Tänzerin Sarah Stead und der amerikanischen Kostümbildnerin Kate Hamilton die Performance Gruppe Bluebird Productions in Zürich.